17. Juni 2012

Frischkäse

Heute entdeckte ich den veganen Kräuter-Frischkäse zum Selbermachen auf dem tollen Rezepteblog 'Veganes Nom'. Da ich alles da hatte und Frischkäse liebe, musste ich den gleich ausprobieren :D.
Ich mag eigentlich neutralen Frischkäse lieber, weil ich den dann auf mein Marmeladenbrot (als Butter sozusagen) streichen kann (ja ich weiss, das ist ein wenig eigenartig, aber es schmeckt echt toll!). Also probierte ich das ganze zuerst ohne Kräuter und Knoblauch, dafür mit geriebener Zitronenschale und Cashewnüssen. Schmeckte so leider überhaupt nicht, darum gab es dann schlussendlich doch einen Kräuter-Frischkäse mit Petersilie, Kresse und Schnittlauch. Schmeckt echt super und die Konsistenz ist wirklich frischkäsig, toll! :)
Als neutralen Frischkäse werde ich wohl doch wieder auf den von Soyananda zurückgreifen.
Das Kräuter-Frischkäse Rezept könnte ich mir auch mit Olivenöl, ein bisschen Tomatenmark  und Basilikum gut vorstellen, muss ich nächstes Mal ausprobieren. :D

Kommentare:

  1. hi gina,
    wo gibt´s denn soyanada- frischkäse? ich hab bisher nur den von heirler (natur) probiert, der geht gar nicht, schmeckt (mir) furchtbar. ich musste ihn wegwerfen :( dabei steh ich auch auf solche kombis, mochte auch frischkäse+nutella sehr gerne ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisza,
      Bei uns gibt's den im Bioladen, habe mal bei Soyananda (sorry da schlich sich noch ein Fehler ein, nicht mal schreiben kann ich's ;D) nachgefragt ob die ihre Produkte auch in DE an die Bioläden verkaufen. Warte aber noch auf Antwort :)
      Sobald ich den wiedermal kaufe muss ich das unbedingt ausprobieren (halt nicht mit dem 'originalen' Nutella ;D)

      Löschen
    2. ui, sagst du bescheid, wenn die sich melden? wär cool. wenn ich den krieg, schmier ich dann cashewcreme ausm bioladen drauf. die schmeckt sowas von göttlich!

      Löschen