30. Juli 2012

Pancakes!


Ich liebe diese fluffigen, kleinen Küchlein. Heute morgen gab's also wiedermal Pancakes, was für ein Start in die neue Woche. Das Rezept finde ich so ganz praktisch, weil man keine Waage braucht.
(Ja ich weiss die unteren zwei sind ein bisschen dunkel geworden :D)

Zutaten pro Person (ergibt 4-5 Pancakes):
  • 5 gehäufte EL Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 TL Stärke (bsp. Maizena)
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 TL weiche Margarine
  • 6-7 EL Pflanzenmilch (bsp. Soja-Reis Drink)
  • 1-2 EL Pflanzenöl (zum braten)
Alle trockenen Zutaten mischen. Flüssiges darunter mischen und mixen bis ein gleichmässiger Teig entsteht.
Kurz ruhen lassen.
Mit etwas Öl in der Pfanne 'backen'.
Mit Ahornsirup, Marmelade oder flüssiger Schokolade geniessen.

Probiert: Alpro Soya Dessert dunkle Schokolade
Das ist einfach nur lecker, sehr schokoladig, tolle Puddingkonsistenz und ich schmecke überhaupt keinen Sojageschmack heraus!

Gestern habe ich noch die Saisontabellen für Früchte und Gemüse von WWF ausgedruckt und in der Küche aufgehängt. Denn es macht echt einen grossen Unterschied, ob man saisonal kauft oder nicht. Das sieht man beim Vergleich anhand des Erdölverbrauchs (Seite 4) in diesem Dokument. Auch interessant, dass fast 50% der Umweltbelastung durch Ernährung bei der 'Produktion' von Fleisch, Fisch, Milch und Eiern anfällt.

Momentan bin ich noch ein bisschen am Design am rumbasteln (mit diesem HTML-Kram, komme mir dann immer ein wenig nerdig vor ^.^), nur falls mal etwas nicht funktionieren sollte, oder sich jemand wundert, dass es hier jedes Mal anders aussieht. :)

Kommentare:

  1. Liebe Gina,
    jetzt hast du es ja selber schon gesehen, trotzdem möchte ich dir hiermit noch offiziell mitteilen, dass du von mir den "Liebster Blog" - Award erhältst :)

    Regeln sind was für Mädchen, deshalb darfst du mit dieser Ehre nun anfangen, was du gerne möchtest ;)

    LG Lisza

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

    Die Pancakes sehen echt super aus, das Rezept werd ich demnächst mal ausprobieren, auch wenn ich beim Pfannkuchenwenden bisher eher weniger Talent gezeigt habe, aber das wird vielleicht noch werden ;)

    AntwortenLöschen