5. August 2012

Vegusto-Bestellung

Wie schon erwähnt, habe ich das erste Mal Essen im Internet bestellt. :)
Und zwar bei Vegusto, der Shop verkauft pflanzliche Käse- und Fleischalternativen und Tierfutter. Toll dabei ist, dass bei allen Produkten auf Palmöl, gehärtete Fette und künstliche Konservierungs- und Farbstoffe verzichtet wird.
Geliefert wird nur in die CH und nach FL, ich glaube aber, dass die No-Muhs auch in DE erhältlich sind.

Edelhefeflocken, No-Muh, Vegi-Bratwurst, Vegi-Burger und Vegi-Aufschnitt
Erstmal habe ich alles genau unter die Lupe genommen. Der Bestellung ist eine Erklärung zur Zubereitung beigelegt (nichts superschweres aber z.B. die Info, dass die Bratwurst ohne Haut gebraten wird). Auch mit dabei waren 3 Rezepte.

Probiert: No-Muh, Melty
Dieser No-Muh war meine erste Schmelzkäsealternative. Ich habe ihn als Belag von gefülltem Gemüse, geschmolzen im Burger und roh probiert. Das erste Mal probieren ist etwas komisch, aber je öfter ich ihn ass, desto besser schmeckte er mir. Man darf keinen "echten" Käsegeschmack erwarten, aber einen neuen, interessanten Geschmack.
Er schmilzt auch toll. Im Burger hat das so gut geschmeckt und sich nach Käse "angefühlt".
Werde mir den bei Gelegenheit wieder kaufen.

Probiert: No-Muh, Rezent
Der wurde natürlich auch probiert. Er schmeckt recht stark nach Knoblauch aber ich finde auch sehr "käsig", wirklich tolle Konsistenz. Auf dem Brot oder einfach so, sehr lecker! Als nächstes möchte ich aber den No-Muh, Dezent probieren.

Probiert: Vegi-Bratwurst, Knacker
Werden später mal probiert.

Probiert: Vegi-Burger, classic
Die Burger haben ein wenig eine komische Farbe, vom Geschmack her sind sie allerdings top! Auch die Konsistenz hat mir gefallen. Ich hatte einen kurzen "oh das schmeckte gerade echt wie Fleisch"-Moment. Der hat mir schon ein wenig Angst gemacht... ;)

Probiert: Vegi-Aufschnitt, Affumato
Das "mit was belege ich denn mein Brötchen"-Dilemma habe ich längst überwunden (Antwort: Gemüse!). Aber es gibt so viele Vegi-Aufschnitte, da möchte ich mich auch ein wenig durchprobieren. Diesen Aufschnitt jedenfalls finde ich super! Schmeckt lecker geräuchert, sehr geschmackvoll.
Nachkaufen garantiert.

Probiert: Edelhefeflocken
Die kann man so ziemlich über alles streuen. Und damit natürlich Hefeschmelz herstellen! Lecker! War auch erstmal ungewohnt, da es ein neuer Geschmack ist. Aber ich mag das.
Wie diese Hefeflocken verglichen mit anderen sind, kann ich nicht sagen.

Essen im Internet bestellen, wird für mich wohl voraussichtlich eher eine Seltenheit bleiben, aber wenn, dann gerne wieder bei Vegusto.

Kommentare:

  1. Mit genau diesen Hefeflocken machen wir übrigens unser lecker "Käsefondü" :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja witzig, zu dem No Muh Dezent habe ich vor ein paar Tagen einen Review Post vorbereitet. :)
    Der hat echt sehr käsig und lecker geschmeckt, die anderen Sorten will ich auch unbedingt noch probieren, denn ich teste gerade einen anderen Käseersatz von einem anderen Herstellter, der auf's Brot ganz und gar nicht schmeckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja mal gespannt. :)
      Der No-Muh Rezent eben auch, hat mich selbst sehr erstaunt. Einfach mit einem ziemlich starken Knoblauch-Beigeschmack.
      Mich juckt es immer so in den Fingern, wenn ich solche Produkte sehe. Auch obwohl ich praktisch keine Käse Gelüste habe, aber ich muss es dann trotzdem probieren. :D

      Löschen