6. Juli 2012

Schnipsel #2

Schnipsel-Zeit! :D
Diese Woche gab's wieder einige erfreuliche Sachen.


Im Supermarkt fand ich diesen Falafelmix, bin schon supergespannt ob der schmeckt. :) Toll finde ich auch das "V" unten links für vegetarisch-vegan. Für bessere Beschriftungen von Lebensmitteln!

Am Sonntag kommt meine Grossmutter vorbei und isst bei uns, es wird Curry geben und meine Mutter hat ohne zu zögern zugestimmt für die Sauce die Sojasahne zu benutzen. :)

Gestern gab's das erste mal das Bananeneis (das es schon in vielen Variationen im Internet gibt). Und wow es schmeckt echt lecker, ich habe gerade mal einen Löffel abbekommen, der Rest wurde gleich an meine kleine Schwester abgetreten.
Dazu einfach Bananen in Stücken mindestens 2-3 Stunden einfrieren, rausnehmen und etwas antauen lassen. Im Mixer pürieren. Bei uns gab's eine Version mit Kakaopulver.


Natürlich gibt es immer auch eher weniger erfreuliche Erlebnisse. Meine Kollegin fragte mich beim Mittagessen wie lange ich dann das jetzt noch durchziehen will mit dem Essen. Ich gab als Antwort, dass ich jetzt so weitermachen möchte. Ein entsetztes: "Aber du bist doch jetzt nicht Vegi, oder??!!". Also moll doch, könnte man auch so sagen. Dann kam etwas ob ich denn einen Unterschied merke, zum Beispiel mehr Eisen brauche. Also ja, keine Ahnung wie man merkt, ob man jetzt mehr Eisen braucht?! ;) Ausserdem hat's in total vielen pflanzlichen Lebensmitteln Eisen drin, z.B. in Getreide (Weizen, Hafer, Gerste, Hirse, Mais, Reis etc), getrocknetem Obst, Vollkornprodukten, grünem Gemüse, Haferflocken usw. Und der Eisenbedarf ist sowieso immer gleich gross, egal was man alles isst.

Einen schönen Abend wünsche ich euch!


Kommentare:

  1. Das Bananeneis kling ja auf jedern Fall sehr lecker :)

    Solche dummen Sprüche hört man ja leider immmer wieder... Seltsam wie schwer von Begriff manche Leute sind.
    Und es ist schade, dass viele Leute noch immer der Meinung sind, dass Veganer nicht genug Nährstoffe bekommen. Das liegt leider an der schlechten Aufklärung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es gibt total viele Vorurteile. (Die ich ehrlich gesagt selbst auch hatte)
      Doch als gutes Beispiel vorangehen und allen zeigen, dass man gesund is(s)t, ist schonmal ein Anfang denke ich. :)
      Leider habe ich das mit den medizinischen Fakten noch nicht so drauf. Ich könnte zwar so auf die schnelle sagen, dass ich sicher genug Eisen bekomme aber nicht woher. :S

      Löschen