17. Februar 2013

(Cashew) Chocolate Chip Cookies


Ein Wunder, dass ich bis jetzt die wohl typischsten aller Cookies noch nicht ausprobiert habe: Chocolate Chip Cookies.

Schnell und einfach zubereitet und superlecker! Werde ich sicherlich nochmals machen.

Zum letzten Drittel des Teigs hab ich noch etwa 30g gehackte Cashewnüsse hinzugefügt (die werden eben nicht von allen gemocht hier, ich wollte aber trotzdem noch was mit Nüssen drin haben).
Kann man natürlich auch so machen oder die Nüsse eben ganz weglassen.

Orientiert hab ich mich am Rezept von Sarah von Veganguerilla, meine wurden nicht ganz so hübsch aber sicher auch genauso lecker ;).

Zutaten für etwa 40 Stück (je nach Grösse)
  • 200g Margarine
  • 90g weisser Zucker
  • 90g brauner Zucker
  • 1 TL Natron
  • 300g Mehl
  • 1 TL Vanillepulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Schuss Pflanzenmilch
  • 160-200g Chocolate Chips oder gehackte Schokolade
  • 80g Cashewnüsse
Weiche Margarine mit dem Zucker verrühren. 
Mehl, Salz, Natron und Vanillepulver separat mischen und nach und nach zur Zuckermargarine geben. Es entsteht ein krümeliger Teig, durch die Zugabe von etwas Pflanzenmilch wir der Teig wieder schön kompakt (darf aber nicht zu flüssig sein!). 
Nüsse und Schokochips unter den Teig heben.
Mit einem Teelöffel Cookies formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, ein bisschen platt drücken.
Im vorgeheizten Ofen bei 190°C Unter- und Oberhitze für etwa 12 Minuten backen.

Haben auch Oma geschmeckt. ;)


Kommentare:

  1. ...tolles Rezept, ein Klassiker, der einfach nicht zu übertreffen ist...

    ich sollte mir so spät aber keine Foodfotos mehr anschauen, ach herr je..

    liebe vegane Grüße, miss viwi

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, das klingt vielversprechend. Ich liebe Cookies in allen Varianten, mit Cashews habe ich sie aber noch nie probiert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wird es wohl mal Zeit dafür... ;)
      Ich steh total auf Cashews. :D

      Löschen
  3. Hallo!

    ich finde deinen Blog toll, und hab dich bei mir verlinkt...
    werde sicher öfter vorbeischaun...

    Grüßle
    Jessi <-- Neubloggerin und Neuveggie ;-)
    http://jessivegetarisch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen