9. Februar 2013

Schokomuffins mit Herzfüllung

Niemand, der mich auch nur ansatzweise kennt würde wohl das vermuten, was jetzt kommt.

Ein Valentinstagsrezept!


Ganz ehrlich, ich halte absolut nichts von Tagen, wie dem Valentinstag. Typischer Kommerz - alles eine Erfindung der Blumen- und Pralinéindustrie.

Ich kann mir wohl nichts unromantischeres vorstellen, als am Valentinstag vom Liebsten oder der Liebsten einen Blumenstrauss oder Schokolade geschenkt zu bekommen (weil ja dieser Tag ist und man das dann so macht - soll es wirklich eine "Pflicht" sein dem/der Liebsten etwas zu schenken?). 
Das mag für die einen nach verzweifeltem Single tönen, doch ich glaube ernsthaft, dass sich meine Meinung auch mit einem Partner nicht ändern würde. :)

Aber ich halte auch allgemein nichts von Tagen an denen man Dinge tut, weil man es halt schon immer so gemacht hat (und nicht, weil man es selber möchte oder sich mal Gedanken darüber macht).

Trotzdem möchte ich euch diese hübschen, vom Schwesterchen gebackenen Muffins nicht vorenthalten. Wie der Zufall es will, passen sie ausgezeichnet zum Valentinstag, der ja bekanntlich bald ist. Aber sie passen auch sonst, man muss ja nicht unbedingt Herze ausstechen oder die Buttercrème einfärben.

Eigentlich wollte sie diese ganz unvegan backen, fragte mich aber nach einem Rezept, das sicher klappt. Tja, dann war es also mein "eigenes" Rezept :D - ganz vegan.

Zuerst werden die Schokomuffins gebacken.

Zutaten Muffins (etwa 20 Stück):
  • 500 Gramm Mehl
  • 350-400 ml Planzenmilch (bsp. Soja-Reis Drink)
  • 2 TL Backpulver
  • 4 TL Natron
  • 100ml neutrales Öl
  • 200 Gramm Zucker 
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Kakaopulver
  • etwa 100g Zartbitterschokolade oder Kochschokolade
Trockene Zutaten abwägen und mischen.
Schokolade in Stücke brechen und in der Pfanne mit der Hälfte der Pflanzenmilch schmelzen, zu den trockenen Zutaten geben. Öl und restliche Pflanzenmilch beimischen, rühren bis ein glatter Teig entsteht. Vielleicht muss man hier noch ein bisschen mehr Pflanzenmilch beigeben, der Teig sollte nicht allzu zäh sein.
In Muffinförmchen füllen und bei 180° Unter- und Oberhitze etwa 25-30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.


Vollständig auskühlen lassen und Buttercrème zubereiten.

Zutaten Buttercrème
  • etwa 80g weiche Pflanzenmargarine
  • 160-200g Puderzucker
  • 1-2 EL Heisses Wasser
  • einige Tropfen Lebensmittelfarbe (wem das zu viel Kitsch und rosa ist, einfach weglassen)
Den Puderzucker mit Hilfe des Wassers unter die weiche Pflanzenmargarine mischen. Schwesterchen hat dazu eine Gabel benutzt und das ging ganz wunderbar. 
Die Crème sollte nicht zu flüssig sein, hier muss man ein bisschen ausprobieren (mit mehr Puderzucker). Dann noch die Lebensmittelfarbe druntermischen.
Am besten noch einige Zeit in den Kühlschrank damit.

Den Muffins mit einem (gezackten) Messer vorsichtig die Haube abschneiden. Funktioniert am besten wenn man sie mit der Wölbung voran in die Handfläche legt und dann vorsichtig schneidet.
Aus den Deckeln sticht man nun ein Herz (oder beliebige andere Form) aus.

Jetzt werden die abgeschnittenen Deckel mit ein wenig Buttercrème zurück auf ihr Unterteil geklebt und das Herz wird auch mit Crème gefüllt. Die Muffins mit Puderzucker bestäuben. Voilà!


Kommentare:

  1. Aww, die sehen ja SO süß und lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  2. ...sehr toll...auch die Förmchen sind MEGA-süß...die sollte man gar nicht essen, dann kann man sie nämlich nicht mehr ansehen...

    ..echt klasse...

    vegan l♥ve&peace, miss viwi

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde backen geht an diesen Tagen immer! Die Blumenindustrie sollte man dennoch nicht unterstützen ... ;)Sehr yummy! Liebe Grüße von yummydesign!

    AntwortenLöschen
  4. Yeesssssssss! Vielen vielen Dank für das Rezept! :)

    AntwortenLöschen
  5. @BlueBacardi
    Leite das mal so weiter ;). Waren sie auch!

    @miss viwi
    dankeschön. sind leider schon alle weg.. ;(

    @yummydesign
    Backen geht sowieso immer ;).
    Viele Grüsse zurück

    @Aida
    Gerngeschehen, viel Spass beim Ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  6. hey, wir sind zwei mädchen 15 & 16 und machen seit kurzem beauty- und lifestyle posts auf unserem blog. :-)
    es würde uns freuen, wenn du mal bei uns vorbeischauen würdest.
    über kommentare oder anregungen würden wir uns natürlich sehr freuen und neue follower sind immer herzlich wilkommen!

    liebe grüße, m+b <3

    http://beautylicious-xxx.blogspot.de/

    PS: folge dir nun auch, vorallem die herz-muffins sprechen mich sehr an! :-)
    super rezepte, werde sicher bald das ein oder andere ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ich lese nicht gezielt Blogs, die sich sehr mit dem Thema Beauty beschäftigen.
      Es freut mich, dass euch die Rezepte gefallen. Viel Spass beim Ausprobieren und ich freue mich immer über Rückmeldungen.

      Löschen