14. Februar 2013

Vegan Wednesday

Mittwoch = Vegan Wednesday = Ess-Fotografiertag ;)

Diese Woche werden alle Posts bei Regina von Muc.Veg gesammelt, dort gibt es auch weitere Infos zum digitalen zusammen essen ;D. Das Ergebnis kann man auf Pinterest bestaunen, ich freu mich schon! Die Boards sind immer eine absolut tolle Inspiration und nicht selten eine Anregung für die nächsten Tage. :)




Zum Frühstück gab es wieder einmal (haha) Haferbrei. Hier in einer Version mit Apfel gekocht. Dazu Heidelbeeryofu und einen Tee.

Sojamilchcappuchino, möcht ich mir "nur" noch gönnen, wenn ich meinen Becher dabei habe. :D


Zwischendurch Orange und (zu viel) dunkle Schokolade, ohne Bild.


Mittagessen war ein Salat mit Fenchel, Avocado und Apfel. Obendrauf Jungsalat und eine Hand voll getrocknete Cranberries

Freute mich den ganzen Tag schon auf die fruchtige Kombi :D.








Abends musste es dann schnell gehen, weil ich schon recht hungrig war. Daher entschied ich mich für Tofu Scramble mit Pilzen, Peperoni und Ajvar. Dazu ass ich nochmals etwas Salat mit Tomaten und Kürbiskernen.



Als "Dessert" hatte ich noch ein bilderloses Müsli.

Kommentare:

  1. ...sieht alles sehr toll aus...
    schönen Valentinstag-abend,
    liebe vegane Grüße, miss viwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      liebe Grüsse zurück

      Löschen
  2. Salat geht wirklich immer - vor allem, wenn er soooo gut aussieht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja und es gibt wohl Millionen verschiedene Arten seinen Salat zu essen - es wird nie langweilig. :D

      Löschen
  3. mmmh der Tofu Scramble sieht lecker aus! Das ist auch ein klasse Abendbrot, finde ich! =)
    Und Frau Schulz hat recht - Salat geht immer! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich ess das echt gerne als Abendbrot, schnell und lecker! :)
      Da stimm ich eindeutig zu.

      Löschen